OpenStreetMap – reloaded

OpenStreetMap auf meinem Garmin HCx Legend hat mich immer wieder den Nerv gekostet. Die Darstellungen waren zum Motorradfahren grausig, das Routing ein Alptraum – der Detailreichtum viel zu hoch. Nie wieder wollte ich mich diesem Thema zuwenden. PUNKT!

Aber manchmal entwickeln sich Dinge anders als man im ersten Moment glaubt. Mein Arbeitgeber betreibt interessante Dinge mit OpenStreetMap und nun bin ich auf einmal „Insider“, da ich den Serverpart übernommen habe. Ich weiß wie die Karten gerendert werden, ich weiß wie die Karten erstellt werden, was welche Layer beinhalten und so weiter. Kurzum, eine neue Sichtweise ist entstanden und eine neue Vision. Ich werde in der nächsten Zeit eine Motorradkarte für mein Garmin entwickeln. Basierend auf OpenStreetMap mit brauchbarer Darstellung für das Motorrad. Der Toolchain wird auf meinem MacBook heute abend noch installiert – err, auf meinem krassen RootServer – dann wollen wir mal sehen.

Das kann doch nicht so schwer sein!

4 Gedanken zu „OpenStreetMap – reloaded“

  1. Hallo Uli,
    ich sehe da nur ein Motorrad, denkt doch auch an die armen kleinen Rollerfahrer (45 km/H), die bräuchten auch eine „vernünftige“ Mopedkarte die das Verbot von Kraftfahrtstraßen und Autobahnen berücksichtig. Das ist vermutlich sogar das größere Problemthema „richtig Moped“ ist ja doch wie PKW zu sehen ??
    Da bin ich ja mal gespannt was du da so bastelst :-)

    Viel Spaß

    Ludwich der nie nen Mopedlapen gemacht hat :-(

  2. Hi Uli,

    Motorradkarte finde ich super. Da wird es sicherlich viele geben, die sich darüber freuen. Was mich auch immer stört, ist das merkwürdige Routing. Zumal ich mit meiner Enduro auch gerne abseits befahrener Straßen unterwegs bin, sofern die Durchfahrtsregeln das erlauben. POIs wie Restaurants, Biergärten, Sehenswürdigkeiten, Tankstellen, etc. sollten auf der Karte dargestellt werden.

    Ich bin jedenfalls sehr gespannt, was sich daraus entwickelt ;-)

    Gruß Michael

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.